IG Erfahrung: CFD Broker mit Binären Optionen

IG Markets Erfahrungen und Testbericht

Der beliebte Broker IG (früher IG Markets) hat einen Sitz in Düsseldorf und ist Teil der weltweit agierenden IG Group, dem nach eigenen Angaben weltweit größten Anbieter von Differenzkontrakten. Bereits 1974 wurde das Unternehmen in London gegründet, damals um mit Differenzkontrakten (CFDs) auf Gold zu spekulieren. Unsere IG (Markets) Erfahrungen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Sieben starke Argumente für IG:

Unsere IG Markets Erfahrungen

Seit 1974 hat IG (Markets) Erfahrung mit CFD

Kaum ein Unternehmen hat so lange wie IG (Markets) Erfahrungen mit Differenzkontrakten (contract for difference – CFD) sammeln können. Als das Unternehmen 1974 an den Start ging, waren diese streng genommen noch gar nicht erfunden. Damals war in Großbritannien allerdings der Handel mit Gold zu Spekulationszwecken verboten, weshalb man ein CFD-ähnliches Konstrukt ersann, um die Regelung zu umgehen. Über die CFD-Gebühren bei IG lesen Sie hier weiter.

Damit gehört der Broker zu den traditionsreichsten Anbietern für den Handel mit Devisen. Klar, dass nicht nur wir zu dem Ergebnis kommen, dass der Broker IG (Markets) seriös ist. Während im Internet vielen Konkurrenten von IG (Markets) Betrug vorgeworfen wird (allerdings oft zu Unrecht), sind die im Netz zu findenden Erfahrungen der Trader mit den Briten überwiegend positiv. Die Antwort auf die Frage „Betrug oder seriös“ ist bei wenigen Brokern für CFD-Trading und physischen Aktienhandel so klar wie hier.

IG Video mit Erfahrungsbericht (© forexhandel.org)

Ein Zeichen von Qualität: Die Handelsplattform

Den Tradern bietet IG eine webbasierte Plattform (siehe Bild) und den Metatrader4 an. Für Mobilgeräte hat IG eigene Apps entwickelt, wobei Anwendungen außer für Android Geräte, iPhone und iPad auch für Windows Phone und Blackberry zur Verfügung stehen. Außerdem bietet IG zahlreiche Werkzeuge, beispielsweise zur Preisoptimierung und Kursanalyse. In einem eigenen Analysecenter sind Expertenmeinungen und Marktdaten abrufbar, die Handelszeiten können Sie hier lesen. Ganz nebenbei bietet IG natürlich auch ein kostenfreies Demokonto.

IG bietet eine der besten webbasierten Handelsplattformen auf dem Markt

IG bietet eine der besten webbasierten Handelsplattformen auf dem Markt

 

Deutsche Niederlassung, deutscher Support

Dass der Broker über eine große deutsche Niederlassung verfügt, schlägt sich im Angebot nieder. Die Website ist fast durchgehend auf Deutsch abrufbar, der Support spricht natürlich ebenfalls Deutsch. Stehen die deutschsprachigen Mitarbeiter nachts und am Wochenende nicht zur Verfügung, wird man an die englischsprachigen Teams rund um den Globus weitergeleitet. Somit hat man 24 Stunden täglich Zugriff auf die Kundenbetreuung.

Die zahlreichen Hintergrundinformationen müssen nicht automatisch auf Englisch gelesen werden. Ein weiterer Pluspunkt in unserem IG Test: Der Broker bietet seinen Tradern ein umfangreiches Angebot an Infos, beispielsweise den täglichen Morning Report, das Market Update oder Fokus Forex. Sogar ein Podcast zum Forexhandel und einen eigenen Videokanal mit Marktanalysen bietet IG seinen Tradern.Unsere IG Markets Erfahrungen

 

Kundengelder abgesichert

Euro-Geldscheine mit Kette und Vorhängeschloss

Als britisches Unternehmen mit deutscher Niederlassung wird IG (früher IG Markets) sowohl durch die britische Finanzaufsicht FSA als auch die deutsche BaFin reguliert, wobei jede Behörde für unterschiedliche Teilbereiche zuständig ist. Zu den Auflagen der Aufsicht gehört auch, dass alle Kundengelder getrennt von den Konten des Brokers gelagert werden. Für die Bezahlung der Mitarbeiter oder Börsengeschäfte, mit denen IG seine Verpflichtungen gegenüber den Kunden absichert, darf das Geld nicht verwendet werden. Sollte das Unternehmen Pleite gehen, werden die Guthaben der Kunden nicht mit in die Insolvenzmasse eingezogen.

Zudem hilft IG Tradern bei der Risikoabsicherung. Theoretisch können die Verluste bei CFDs nämlich die Sicherungsleistung übersteigen. Dann muss Geld nachgeschossen werden, der Verlust liegt bei über 100 Prozent des ersten Einsatzes. Doch dagegen kann – und sollte – man sich schützen. IG (ehemals IG Markets) schließt Positionen nicht automatisch, wenn die Verluste den Einsatz zu übersteigend drohen, es lassen sich aber Stopps einrichten, die dafür sorgen, dass das CFD automatisch verkauft wird. Das bieten zwar fast alle Broker, doch IG unterstützt seine Kunden hier deutlich besser als viele Konkurrenten.

Günstige Spreads

Handelsgebühren verlangt IG wie die meisten anderen Forex Broker im Devisenhandel nicht. Das Unternehmen finanziert sich ausschließlich aus dem Spread, der Differenz zwischen Kauf- und Verkaufskursen. Der ist mit 0,8 Pip für die Währungspaare Euro/US-Dollar, Yen/US-Dollar und Australische Dollar/US-Dollar ausgesprochen niedrig. Wird die Position über Nacht gehalten, kommt allerdings noch eine Finanzierungsgebühr obendrauf. Bei Aktien gibt es keinen Spread, dafür aber eine Handelsgebühr.

Im Rahmen liegt auch die Margin (mehr zum Margin Call), die Sicherheitsleistung, die hinterlegt wird um Verluste abzudecken. Sie beträgt im Devisenhandel 0,5 Prozent des Werts der zugrunde liegenden Position. Daraus ergibt sich ein Hebel von 200, Trader können also mit dem gleichen Einsatz den 200fachen Gewinn machen – oder Verlust.

Umfangreiche Handelsmöglichkeiten für jeden Kundenwunsch

Kunden, die sich für den Broker IG entscheiden, müssen sich nicht auf eine Wertpapiergattung festlegen. Vielmehr ist es hierüber möglich, auf nahezu allen Märkten aktiv zu sein und die Chancen der einzelnen Marktfelder zu nutzen.

Im Einzelnen ermöglicht IG den Handel in folgenden Assetklassen:

  • Forex (Devisenhandel)
  • Indizes
  • Aktien
  • Binäre Optionen
  • Rohstoffe
  • Zinsen
  • Anleihen
Mit diesem umfangreichen Angebot bietet IG die wohl umfangreichsten Handelsoptionen, die jeder Trader ganz individuell für sich nutzen kann. Zu den neuesten Angeboten im Bereich der Finanzwetten gehören die Binären Optionen, bei denen Trader auf fallende oder steigende Kurse eines Basiswertes wetten können. Durch umfangreiche IG Markets Handelszeiten ist es zudem möglich, von Kursveränderungen auch an anderen internationalen Märkten zu profitieren und entsprechende Gewinne zu erzielen.

Mobile Apps ermöglichen den jederzeitigen Handel Der Handel bei IG erfolgte in den vergangenen Jahren fast ausschließlich über den IG Markets Metatrader. Durch seine intuitive Bedienung hat er sowohl Einsteiger wie auch Profis begeistert. Einziger Nachteil ist die Tatsache, dass der Metatrader ausschließlich am PC zu Hause funktioniert und unterwegs nicht genutzt werden kann. Um diese Lücke zu schließen, hat IG seine Angebote stetig weiterentwickelt und bietet heute neben einer webbasierten Plattform auch Trading Apps, die per Smartphone und Tablet genutzt werden können.Unsere IG Markets Erfahrungen

 

Die webbasierte Handelsplattform

Um auch unterwegs auf alle notwendigen Informationen zugreifen zu können, haben Trader bei IG die Möglichkeit, eine webbasierte Handelsplattform zu nutzen. Durch das flexible Design können Trader zwischen verschiedenen Fenstern umschalten, diese ein- oder ausblenden und mehrere Spalten zu bearbeiten. Sollen Optionen eröffnet werden, ist dies mit nur einem Klick möglich. Auf Wunsch ist auch der direkte Handel direkt aus den jeweiligen Charts möglich.

Trading Apps für Smartphones und Tablets

Apps, die per Smartphones und Tablets genutzt werden können, bieten Tradern die Chance, unterwegs zu jeder Zeit auf das eigene Handelskonto zugreifen zu können. Auch der Abruf von Realtime-Kursen und Charts ist möglich. Trader haben damit die Möglichkeit, auf Marktveränderungen direkt zu reagieren und ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Die Trading Apps bei IG stehen für die unterschiedlichsten Betriebssysteme zur Verfügung und können sowohl mit dem Windows Phone, mit iPhone und iPad sowie mit Android-Smartphones genutzt werden.

Welche Handelsplattform im Einzelnen gewählt wird, können Kunden ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen entscheiden. Durch das große Angebot bleibt es jedem Kunden selbst überlassen, welche Offerten genutzt werden. Natürlich ist es auch möglich, zwischen den verschiedenen Plattformen zu wechseln und sich die jeweils Beste auszuwählen.

Die IG-App hilft beim mobilen Trading.

Die IG-App hilft beim mobilen Trading.

IG über das Demokonto testen

Dem Broker IG ist es wichtig, dass Kunden bei den verschiedenen Wertpapieren nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken kennenlernen. Hierzu offeriert der Broker im Bereich „Education" eine Reihe von Schulungen, die jeder Kunde nach Bedarf in Anspruch nehmen kann. Neben Leitfäden für Anfänger, in denen die jeweiligen Märkte und Wertpapiere erklärt werden, informiert der Schulungsbereich auch über verschiedene Trading-Strategien sowie über Trading Konzepte. Diese sind auch für Trader interessant, die bereits seit einigen Jahren aktiv sind oder Neues ausprobieren wollen. In regelmäßigen Abständen werden neben den Onlineangeboten auch Vor-Ort-Seminare offeriert, für die sich Kunden jederzeit anmelden können. Wer im Anschluss an das Schulungsprogramm den Wertpapierhandel bei IG kennenlernen möchte, kann ein kostenloses IG Markets Demokonto eröffnet werden. Dieses Demokonto ermöglicht Trader, einmal eine völlig neue Strategie auszutesten oder den Handel mit Binären Optionen zu trainieren. Da kein echtes Geld investiert wird, sondern die Anlagen jeweils mit Spielgeld erfolgen, ist dies völlig ohne Risiko möglich. IG stellt zu diesen Zwecken ein virtuelles Guthaben in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung. Zudem können Trader über das Demokonto die verschiedenen Handelsplattformen testen und die Passende für sich selbst auswählen. Die Nutzung des Demokontos ist natürlich kostenfrei und unverbindlich.

Das IG Demokonto

Das IG Demokonto

Unsere IG Erfahrungen: Kostenfreie Kontoeröffnung in nur drei Schritten möglich

Die Kontoeröffnung bei IG ist problemlos und kostenfrei in nur drei Schritten möglich. Für die Kontoeröffnung muss zuerst das Kontoeröffnungsformular mit den persönlichen Daten ausgefüllt werden, denn nur so hat IG die Möglichkeit, den Kontoinhaber zu legitimieren. Die Legitimation, also die Überprüfung der Ausweisdaten, ist entweder über die Video ID, das PostIdent-Verfahren oder die aktuelle Hausbank möglich. Liegt dem Broker das vollständig ausgefüllte Formular sowie die Ausweisbestätigung vor, kann das Livekonto eröffnet und die erste Einzahlung getätigt werden. Mit Gutschrift des Geldbetrages können Trader sofort den ersten Trade ausführen.

Konto bei IG eröffnen

Konto bei IG eröffnen

Unsere IG (Markets) Erfahrungen im Fazit

Als weltweit größter Anbieter von CFDs ist IG auch im Devisenhandel stark. Uns überzeugt in unserem Test vor allem das gute Informationsangebot auch in deutscher Sprache und die Seriosität sowie niedrige Spreads.IG Markets Erfahrungen und Testbericht

 

Bewertung
Author:
Binaere-Optionen.de
bewertet am:
Author Bewertung:
IG Markets
Bewertung: