AvaFX Auszahlung – Dauer & Kosten 2017

AvaFX Auszahlung - So zahlen Sie bei AvaTrade ausBei der möglichen AvaFX  Auszahlung stehen dem Kunden viele mögliche Methoden zur Verfügung. Zunächst einmal ist aber sehr positiv zu bemerken, dass dem Kunden keinerlei Kosten entstehen, wenn er eine Auszahlung vom Handelskonto veranlasst, welches bei AvaFX geführt. Diese Tatsache ist durchaus erwähnenswert, denn bei nicht wenigen anderen Forex Brokern fallen ab der ersten oder zweiten Auszahlung – mindestens bei bestimmten Auszahlungsmethoden – Kosten für den Trader an. Vor der ersten Auszahlung muss sich der Trader allerdings mitsamt der gewünschten Auszahlungsmethode legitimieren. Dazu müssen zum Beispiel eine Ausweiskopie oder auch die Kopie der Stromrechnung eingereicht werden, um die Aktualität der Anschrift nachweisen zu können.
 
Die Auszahlung kann zum Beispiel per Banküberweisung, Kreditkarte und MoneyBookers vorgenommen werden, welches inzwischen unter der Bezeichnung Skrill bekannt ist. Aber auch sehr moderne Zahlungsmethoden stehen zur Auswahl, wie zum Beispiel Neteller, WebMoney und das beliebte PayPal. Vor einer eventuellen Auszahlung sollte bezüglich des erhaltenen Bonus beachtet werden, dass jeder erhaltene Euro mit einem Umsatz von 10.000 Euro versehen werden muss (natürlich inklusive des genutzten Hebels), bevor die Auszahlung möglich ist. Je nach Auszahlungsmethode muss mit einer Bearbeitungszeit zwischen ein und fünf Tagen gerechnet werden.

Unsere AvaFX Erfahrungen