eToro Handel mit Devisen – So klappt’s 2017 mit Forex

eToro Handel mit DeviseneToro Handel mit DevisenWer mit Devisen handeln möchte, der kann heute aus einer ganzen Reihe von Forex Brokern wählen, die diese Handelsart im Angebot haben. Wichtig bei der Brokerwahl ist nach Aussage vieler Trader vor allem auch die Trading-Plattform, die stabil und benutzerfreundlich sein sollte. Eine solch stabile und gute strukturierte Handelsplattform kann auch der Forex Broker eToro anbieten.
 
 

Das Unternehmen ist unter anderem dafür bekannt, dass es einer der Vorreiter im Bereich Social Trading war. Es wurde bereits 2006 ins Leben gerufen und verfügt mittlerweile über 4,5 Millionen Nutzer. Anders als andere Broker bereitet eToro seinen Tradern nicht nur eine Handelsplattform an, sondern bieten ihnen auch die Möglichkeit an dem Erfolg anderer Trader Teil zu haben, da sie die Trades dieser kopieren können. Das Copy Trading hat einen positiven Effekt auf die Lernkurve der Anfänger und verbessert das Einkommen der Top-Trader. Sie werden mit bis zu 35 Prozent der Einkünfte, welche eToro durch ihre Follower generiert, beteiligt.
 

Das Angebot von eToro

lupeDer eToro Handel mit Devisen gehört zu den ersten Anlageprodukten, welche eToro bereits bei seiner Gründung 2006 im Angebot hatte. Tatsächlich ist dies auch unter den Top-Tradern eine beliebte Anlageklasse. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass der Devisenmarkt der absolut größte Markt weltweit ist. Täglich werden 5,3 Billionen Dollar umgesetzt, sodass fast immer für eine hohe Liquidität gesorgt ist. Bei eToro können insgesamt 31 unterschiedliche Währungen gehandelt werden. Dazu gehören natürlich die Majors, wie der Euro, der USD, der JPY und der GBP. Doch auch der australische Dollar oder der Bitcoin befinden sich unter dem Angebot.

Doch auch im Bereich Aktien ist der Broker hervorragend aufgestellt. An sieben unterschiedlichen Handelsplatzen, darunter Madrid und New York, können mehrere hundert Aktien gehandelt werden.

eToro Stock

eToro Stock

So funktioniert der eToro Handel mit Devisen

handelsplattformBei eToro haben Trader die Möglichkeit auf zwei unterschiedliche Arten zu handeln. Wenn sie bereits über eine gewisse Erfahrung besitzen und profitabel im Markt bleiben können, so kann es sich für sie empfehlen, ihre Trades zur Kopie anzubieten. Daraus entstünde die zweite Art des Handels, nämlich das Copy Trading. Diese Methode empfiehlt sich für Anfänger, die gerne von erfahrenen Händlern oder für diejenigen, die den Handel überhaupt nicht lernen möchten. Sie wählen bestimmte Trader aus, an deren Trades sie sich heranhängen. Damit wird der Trade auch automatisch auf ihrem Konto ausgeführt.

Als einer der ersten Devisenbroker überhaupt verzichtete eToro auf eine Handelsplattform, deren Nutzung mit einem Download und der Installation einer Software verbunden ist. Daher können die Kunden den eToro Webtrader sofort über den Browser nutzen, ohne zuvor eine Software installieren zu müssen. Der Webtrader kann sich aber nicht nur durch den schnellen und einfachen Zugang über den Internetbrowser auszeichnen, sondern weist noch einige weitere positive Merkmale auf. Dazu zählt sicherlich die gute strukturierte Plattform, die es auch Neulingen leichtmacht, sich schnell mit allen Funktionen und Möglichkeiten vertraut zu machen, die die Trading-Plattform anbieten kann. In mehr als 10 Sprachen, darunter auch in Deutsch, ist der Webtrader verfügbar. Darüber hinaus verfügt über verschiedene Indikatoren und über diverse Analyse-Tools, die sehr hilfreich für den Trader sein können.

Welche Gebühren fallen an?

geldboerseeToro ist ein Broker, der dem Market Maker Modell folgt. Das bedeutet, dass er selber Kurse stellt und als Handelspartner auftritt. Obwohl damit eine relativ hohe Liquidität, sowie eine hohe Sicherheit hinsichtlich der Order-Annahme besteht, sind die Kosten für die Trades etwas höher, als bei einem ECN-Broker. Die Gebühren treten in der Form des Spreads auf, welcher der Unterschied zwischen dem Kaufs- und dem Verkaufspreis eines Vermögenswertes ist. Der Spread ist bei eToro variabel und hängt stark von dem aktuellen Handelsvolumen ab. In der Haupthandelszeit ist dieser meistens günstiger, als etwa nachts. Dennoch variiert er von Währung zu Währung.

eToro Gebühren

eToro Gebühren

Fazit

FaziteToro ist ein ausgezeichneter Broker, der sich vor allem durch sein Social Trading Programm perfekt für Einsteiger eignet. Auch wer langfristig nicht aktiv handeln möchte, hat mit eToro den richtigen Partner gefunden. Es gibt zahlreiche profitable Trader, denen gefolgt und automatisch Geld verdient werden kann. Vorausgesetzt das Kapital ist vorhanden. Der eToro Handel mit Devisen ist definitiv ein innovativer und mächtiger Ansatz, der sich gerade für diejenigen bezahlt machen kann, die keine Zeit zum aktiven Traden haben.

Unsere eToro Erfahrung