ZoomTrader PayPal: Zahlungsmethoden & Alternativen im Blick

ZoomTrader PayPal

Wenn PayPal-Kunden beim Broker ein Konto eröffnen wollen, stellen sie sich die Frage, ob ZoomTrader PayPal als Zahlungslösung anbietet oder welche ebenbürtigen Alternativen genutzt werden können. Wer bei ZoomTrader Kunde werden möchte, sollte nicht bei ZoomTrader.com, sondern bei ZoomTrader Global ein Konto eröffnen. Denn obwohl sich Handelsangebot und Leistungen weitgehend gleichen, verfügt nur ZoomTrader Global über eine EU-Regulierung. Diese EU-Lizenz hat der Besitzer die Investmentgesellschaft Novox Capital Ltd. inne. Neukunden können bei ZoomTrader mit einem Mini-Konto, sprich einer Mindesteinlage von 200 Euro starten. Für einige Trades reicht eine Mindesthandelssumme von 10 Euro aus. Mit seinem Angebot an Zahlungsmethoden sollten Kunden zufriedengestellt sein. Bisher kann man nicht bei ZoomTrader mit PayPal einzahlen. Unser Ratgeber informiert über Alternativen.

Wichtige Fakten zu ZoomTrader und PayPal:

  • Keine Zahlungen mit PayPal bei ZoomTrader
  • Verfügbar sind Banküberweisungen, Kreditkarte, Direktüberweisungen
  • PayPal Alternativen: Skrill und Neteller
  • Schnelle Abwicklung von Online-Auszahlungen
  • Zahlungen ohne Gebühren seitens des Brokers

zum Anbieter ZoomTrader

1. PayPal der marktführende Online-Zahlungsdienst

TradingWer eBay kennt, kann auch mit PayPal etwas anfangen. Beide bildeten von 2002 bis 2015 ein Gemeinschaftsunternehmen. Mittlerweile gehen eBay sowie PayPal, 1998 als Internet-Bezahldienst gegründet 1998, wieder eigene Wege. PayPal konnte seinen Marktwert nach dem Börsencomeback auf mehr als 50 Milliarden US-Dollar heben.

Das ist PayPal – die Webseite

Blick auf die Webseite von PayPal

PayPal gilt zu Recht als Marktführer im Bereich Online-Zahlungsabwicklungen. In 200 Ländern sind PayPal-Dienste verfügbar. Transaktionen lassen sich in über 100 Währungen vornehmen. PayPal-Konten kann man in 26 Währungen führen. Zahlungen auf das PayPal-Konto können in Sekunden per Kreditkarte oder per Lastschrift durchgeführt werden. Offiziell wird der Bezahldienst von mindestens 169 Millionen Menschen genutzt.

In Deutschland soll es schätzungsweise rund 20 Millionen PayPal-Kunden geben. Diese können bei rund 50.000 deutschen Online-Händlern mit PayPal zahlen. Der Zahlungsservice PayPal Europa mit Sitz in Luxemburg unterliegt nicht dem dortigen Kreditwesengesetz. Die Guthaben von deutschen PayPal-Kunden sind somit nicht durch das Luxemburger Einlagensicherungssystem geschützt.

2. Lässt sich PayPal beim Binäre Optionen Broker nutzen?

geldscheineZu einem attraktiven Binäre Optionen Brocker gehören ein entsprechendes Handelsangebot und günstige Konditionen. Doch auch der Service wie der Zahlungsverkehr muss stimmig sein. Mangelhafte Zahlungsmethoden können Interessenten von einer Kontoeröffnung abhalten. Nachgefragt werden insbesondere Online-Zahlungsdienste wie Skrill, Neteller, Sofort Überweisung oder PayPal.

PayPal ist der weltweit führende Online-Zahlungsdienstleister. Der Service kann für Transaktionen beim Online-Shopping oder beim Trading genutzt werden. Bei Aktien und Forex Brokern lässt sich feststellen, dass unter den Zahlungsmethoden häufig PayPal anzutreffen ist. Von Binäre Optionen Brokern lässt sich das nur ab und an sagen. Zu den deutschsprachigen Brokern, die PayPal ihren Kunden hierzulande anbieten, gehören 365trading / Spanien und Bloombex Options / Großbritannien. Mitunter werben Broker mit PayPal, was real dann nicht funktioniert.

Lizenzgeber PayPal verlangt Gebühren

In Deutschland ist PayPal weit verbreitet, dennoch ist der Zahlungsservice bei deutschsprachigen Brokern kaum anzutreffen. Als wichtigster Grund werden von Brokern Kosten genannt. Der Online-Bezahldienst verlangt eine Gebühr für jede Transaktion. Im Vergleich mit der Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung fällt diese recht hoch aus.

Die Transaktionsgebühren müsste bei Einzahlungen durch den Kunden der Broker übernehmen. Bei Auszahlungen der Empfänger bzw. der Kunde.

Das Gebührenmodell von PayPal sieht Gebühren abhängig von Zahlungsbeträgen ab 1,5 Prozent vor. Bis 5.000 Euro zahlt man je Transaktion 1,9 Prozent zuzüglich 0,35 Euro. Mikrozahlungen kosten 10 Prozent vom Zahlungsbetrag.

Binäre Optionen Broker versprechen ihren Kunden einen kostengünstigen und ertragreichen Handel. Etwaige Zahlungsgebühren wie bei PayPal sollen Gewinne nicht unnötig bei Auszahlungen belasten. Allerdings sucht sich auch PayPal seine Partner aus, sodass mancher Broker für eine PayPal-Lizenz nicht infrage kommt.

3. Welche Zahlungsmethoden bietet ZoomTrader?

ZoomTrader bietet eine ganze Reihe von Zahlungsmethoden an, die unterschiedlich für Einzahlungen und Auszahlungen verwendbar sind.

Bei den Einzahlungsmethoden stehen zur Verfügung:

  • Einzahlung über Kreditkarte (VISA, MasterCard, Amex, Diners)
  • Direktüberweisung (Sofort-Überweisung, Skrill, Neteller).
  • Online-Banküberweisung
Zahlungen bei ZoomTrader

Jede Menge Zahlungsmethoden bei ZoomTrader

geldboerseAbhängig vom Wohnsitz des Kunden können weitere lokale Zahlungsmethoden für Zahlungen genutzt werden. Welche das im Einzelfall sind, kann beim Kundenservice erfragen. Auch wenn Kunden bei ZoomTrader PayPal nicht für Einzahlungen einsetzen können, überzeugt die Vielzahl an allgemeinen und lokalen Zahlungsvarianten.

Im Gegensatz zur Einzahlung gibt es für Auszahlungen nur zwei echte Lösungen. ZoomTrader Auszahlungen können entweder per Kreditkarte oder als klassische Überweisung erfolgen. Da die Mindesteinlage 200 Euro beträgt, lassen sich Guthaben begrenzt abheben.

Ein- und Auszahlungen können online bei ZoomTrader durchgeführt werden. Das gewährleistet eine schnelle Bearbeitung und Gutschrift auf Konten beim Broker oder Kunden.

zum Anbieter ZoomTrader

4. Fragen zu ZoomTrader: Angebot und PayPal

VorteileFrage 1: Bei ZoomTrader binäre Optionen handeln: Wie geht das?

Antwort: ZoomTrader ermöglicht seinen Kunden den Handel mit binären Optionen von über 65 Basiswerten aus den Kategorien Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes. Der Broker stellt eine Webplattform und eine ZoomTrader App für den mobilen Handel zur Verfügung. Die Plattformen sind einfach, im Prinzip selbst erklärend. Der Investor muss einen Basiswert sowie einen Ablaufzeitpunkt festgelegen. Zum Eröffnen der Option muss noch die Prognose über die Entwicklungen des Marktpreises auf Basis vorgenannter Kriterien abgegeben werden. Hier gibt es grundsätzlich zwei Wahlmöglichkeiten. Zum einen ist das die Call-Option (Wert steigt) oder die Put-Option (Wert fällt).

Frage 2: Welche Handelsarten stehen zur Wahl?

Antwort: Bei ZoomTrader kann man nicht nur mehr als 65 Basiswerte traden, denn durch ein Angebot mehrerer Handelsarten können Händler Handelsmöglichkeiten vervielfachen. Je nach Basiswert sind bei ZoomTrader folgende Handelsarten nutzbar: Digital, Range, Touch / One Touch, 60 Sekunden Optionen.

Frage 3: Ist der Handel bei ZoomTrader immer kostenlos?

Antwort: Grundsätzlich ja. Der Broker berechnet Kunden zu keiner Zeit irgendwelche Gebühren oder Maklerprovisionen beim Kauf oder Verkauf von binären Optionen. Das Handelsangebot ist so aufgebaut, dass Händler vor Eröffnung einer Position ihren um den möglichen Gewinn bzw. Verlust wissen. Im Gewinnfall sind Renditen bis 83 Prozent erzielbar. Bei einem Einsatz von 100 Euro beträgt der Gewinn 83 Euro.
Unter bestimmten Umständen können indirekt Kosten entstehen. Während Einzahlungen generell kostenlos sind, gilt das nur für eine erste Auszahlung im Monat. Jede weitere Zahlung kostet 40 Euro.
ZoomTrader berechnet inaktiven Kunden eine monatliche Gebühr von 10 Euro, bei höheren Kontoguthaben mit pauschal 10 Prozent auch mehr.

Frage4: Gibt es einen Bonus?

Antwort: Nein, hier steht kein Bonus zur Verfügung. Ein entsprechendes Angebot gibt es allerdings beim Broker Binary.com.

Frage 5: Was unterscheidet die beiden ZoomTrader Tradingangebote?

Antwort: ZoomTrader operiert weltweit, tritt in der EU als regulierter Broker auf. ZoomTrader.com ist die Plattform außerhalb der EU, betrieben durch Hithcliff Ltd./London. Für den EU-Markt ist das Angebot zoomtraderglobal.com vorgesehen. Dahinter steht die Investmentgesellschaft Novox Capital Ltd / Zypern, die über notwendige Lizenzen, EZ-Regulierung und Eintragung bei der deutschen BaFin verfügt. Bei den Handelsangeboten und Leistungen der beiden Plattformen gibt es keine Unterschiede.

ZoomTrader Webseite

Blick auf Webseite von ZoomTrader Global

5. Was sind die wichtigsten Leistungen bei ZoomTrader?

wissenZoomtrader Global ist eine Handelsplattform für binäre Optionen, die in deutscher Sprache verfügbar ist und Anfänger hinsichtlich der Bedienbarkeit vor keine Probleme stellt, wie ZoomTrader Erfahrungen. Händler können wählen, ob sie Webtrading oder dank der ZoomTrader App mobil handeln möchten.

ZoomTrader stellt für den Einstieg und für Profis Handelskonten zur Verfügung. Spezielle Leistungen und Services hängen vom Kontoguthaben ab. Für das Basiskonto reicht eine Mindesteinlage von 200 Euro aus. Mehr Leistungen gibt es bei den Konten (Bronze, Silber, Gold, Platinum), wo Guthaben ab 1.000 Euro bis mehr als 50.000 Euro betragen.

Für Kunden hierzulande betreibt Zoomtrader eine deutschsprachige Telefon-Hotline. Weitere Kontaktmöglichkeiten bieten sich mit Live-Chat über Rückrufoption oder E-Mail Formular. Der Kundesupport kann an allen fünf Haupthandelstagen 24 Stunden genutzt werden. Die für deutsche Kunden avisierte Telefon-Hotline besitzt eine 032 Vorwahl, sodass die Nummer gebührenpflichtig ist. Gebühren ähnlich wie beim Festnetztarif.

Im Ausbildungszentrum des Brokers werden vielfältige Bildungsangebote offeriert, die von Videos über Webinaren mit Experten bis eBook reichen. Die Binäre Optionen Webinare mit Experten sind nur teilweise deutschsprachig. Testen lässt sich der Handel mit binären Optionen nicht, denn ein ZoomTrader Demokonto gibt es nicht.

Die ZoomTrader Konditionen sprechen Einsteiger und aktive Trader an. Das durchschnittliche Handelsangebot erhält durch die Optionsarten vielfältige Handelsmöglichkeiten. Aktive Trader sind beim Broker im Vorteil, denn dann können sie zusätzliche Leistungen und Services in Anspruch nehmen.

6. Fazit zu Zoomtrader: PayPal Alternativen nutzbar

FazitIm Vergleich mit Forex Brokern bieten nur vereinzelt Binäre Optionen Broker PayPal als Zahlungsmethode an. Auch PayPal und ZoomTrader bilden aktuell keine Partnerschaft bilden.

Da es ausreichend PayPal Alternativen gibt, kann man nach dem das ZoomTrader Konto eröffnen abgeschlossen worden ist, Einzahlungen schnell und sicher vornehmen.

zum Anbieter ZoomTrader

Bewertung
Author:
Binaere-Optionen.de
bewertet am:
Author Bewertung:
Bewertung: