Binäre Optionen Kritik: Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Binäre Optionen Demo Account ohne Anmeldung

Mit binären Optionen lassen sich in kurzer Zeit und ohne Erfahrung am Finanzmarkt sehr hohe Gewinne machen. – Das versprechen zumindest die Broker. Kritiker dagegen warnen die Nutzer vor den Gefahren, denn binäre Optionen sind extrem spekulativ und bergen ein deutlich höheres Verlustrisiko als andere Anlageformen. Sollte man nun also auf keinen Fall in binäre Optionen investieren? Oder kann mit einer entsprechenden binäre Optionen Ausbildung, wie sie oft kostenlos online angeboten wird, gewinnbringend und mit überschaubarem Risiko mit diesem Finanzprodukt gehandelt werden. Mit dem folgenden Artikel möchten wir die Unklarheiten beseitigen und zeigen, welche Voraussetzungen die Trader für binäre Optionen unbedingt erfüllen sollten und wie mit dem hohen Risiko vernünftig umgegangen werden kann.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Viele Kunden haben bereits hohe Verluste erlitten

Die spezielle Struktur der binären Optionen zieht vor allem Anfänger an, die über keine oder nur sehr wenige Erfahrungen beim Handel mit Finanzprodukten verfügen. Hier kommt es dann häufig dazu, dass die Risiken falsch eingeschätzt werden und die Anleger schnell ihr gesamtes Handelskapital verlieren. Daher ist das Internet voll von binäre Optionen Kritik. Diese kommt nicht nur von Seiten der geschädigten Kunden, sondern auch die Verbraucherzentralen sprechen mittlerweile eine binäre Optionen Warnung aus. Die Behauptungen einiger ehemaliger Trader, dass binäre Optionen Fake seien und man folglich gar kein Geld damit gewinnen könne, ist allerdings auch nicht richtig. Es gibt zwar immer wieder auch Betrüger unter den Online-Brokern, aber der binäre Optionen Handel ist durchaus auch unter seriösen Bedingungen möglich. Die Anleger sollten sich nur des hochspekulativen Charakters der Binäroptionen bewusst sein. Während bei konservativeren Anlageformen mit der richtigen Strategien Verluste unwahrscheinlich sind und ein Totalverlust so gut wie nie vorkommt, ist beides Alltag beim Handel von binären Optionen. Daher sollte hier wirklich nur Geld investiert werden, wenn diese als eine Art „Spieleinsatz“ betrachtet werden kann, der mit einer nicht grade geringen Wahrscheinlichkeit auch verloren werden darf.

Der Handel kann vorher auf einem Demokonto getestet werden.

Der Handel kann vorher auf einem Demokonto getestet werden.

Warum binäre Optionen bei Einsteigern so beliebt sind

lupeDass binäre Optionen zu hohen Verlusten führen können, ist mittlerweile bekannt. Nicht nur Verbraucherschützer versuchen, mit ihrer Kritik binäre Optionen Anfänger vor den Gefahren des Tradings zu warnen, sondern auch viele Kunden, die selber einen Verlust erlitten haben, berichten darüber im Internet.

Dennoch melden sich immer wieder neue Einsteiger bei den vielen Brokern an und zahlen zum Teil hohe Summen bei diesen ein. Dass binäre Optionen bei Anfänger so beliebt sind, liegt an ihrem einfachen Aufbau: Der Handel kann schnell erlernt werden und es müssen nicht viele Entscheidungen getroffen werden, um einen Trade zu platzieren. Somit sind die Binäroptionen für viele Nutzer eine ideale Möglichkeit, am Finanzmarkt teilzunehmen, ohne sich dafür erst tage- oder wochenlang mit der Funktionsweise der Handelsplattform auseinanderzusetzen. Die meisten professionellen Trader dagegen bevorzugen den deutlich komplexeren Handel mit CFDs oder Forex-Produkten, da dieser mehr Möglichkeiten bietet und somit gute Entscheidungen auch einen größeren Einfluss auf den Gewinn haben. Zwar gibt es auch einige erfolgreiche Binäroptionen-Profis, die Mehrzahl wechselt aber früher oder später zu anderen Produkten. Das spricht aber nicht zwangsläufig gegen die binären Optionen: Viele Profis haben ihre Karriere hier begonnen und durchaus gutes Geld mit Binäroptionen verdient.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Einen geeigneten Broker finden

kontoeroeffnungUm mit binären Optionen handeln zu können, benötigen die Trader einen Broker. Da das Interesse an dieser Anlageform in den letzten Jahren weiter gestiegen ist, hat automatisch auch die Zahl der Broker zugenommen. Somit ist es nicht leicht, sich unter den vielen Anbietern zurechtzufinden. Broker-Vergleiche helfen hierbei und in unseren ausführlichen Reviews nehmen wir die einzelnen Anbieter genauer unter die Lupe, um Ihnen bei der Entscheidung für den richtigen Broker zu helfen.

Seriöse Broker lassen sich von offiziellen Behörden auf die Finder schauen und werden von diesen reguliert. Dabei ist nicht jede Regulierungsbehörde gleich gut. Für deutsche Trader hat es beispielsweise gleich mehrere Vorteile, wenn der Broker innerhalb der EU reguliert wird. Zum Einen sind hier die Sicherheitsbestimmungen besonders streng, so dass EU-Broker in der Regel deutlich seltener Probleme verursachen, als die deutlich schlechter regulierten Broker, die beispielsweise häufig in der Karibik sitzen. Zum Anderen ist der Broker besser greifbar, falls es tatsächlich einmal zu einer rechtlichen Auseinandersetzung kommen sollte. Optimal ist natürlich immer ein Broker aus dem eigenen Land, aber deutsche Anbieter für binäre Optionen gibt es nur sehr wenige. Die meisten deutschen Finanzprofis legen aber auf die EU-Regulierung großen Wert.

Binäre Optionen Sucht – Eine lange unterschätzte Gefahr

strategieDie übliche binäre Optionen Kritik bezieht sind auf das hohe Verlustrisiko und irreführende Werbeversprechen. Aber auch die Suchtgefahr sollte nicht unterschätzt werden. Viele Trader würden bei der Registrierung bei bei einem Broker nicht auf den Gedanken kommen, dass binäre Optionen süchtig machen können. Schließlich handelt es sich hierbei doch um ein Finanzprodukt und nicht um Spielautomaten oder ähnliches.

Auch wenn sich bei binären Optionen die Gewinnchancen durch eine gute Chart-Analyse beeinflussen lassen und es sich somit nicht um reines Glücksspiel handelt, so haben beide Bereiche doch sehr viel Ähnlichkeit miteinander und auch bei den binären Optionen ist ein Teil des Erfolgs vom Glück abhängig. Hinzu kommt der spezielle Aufbau: Bei einem gewonnenen Trade wird ein Betrag gutgeschrieben, der oft fast genauso hoch wie der Einsatz ist. Durch das klar definierte Ende kann dem Ablauf der Zeit entgegengefiebert werden. Wird der Trade dann tatsächlich gewonnen, so erzeugt das natürlich ein Glücksgefühl, der Körper des Händlers setzt die sogenannten Endorphine frei. Dieses Glücksgefühl will der Trader natürlich immer wieder erleben. So entsteht, genau wie beim Automatenspiel, eine Sucht. Daher gilt auf jeden Fall für binäre Optionen Finger weg, wenn bereits ein Suchtproblem besteht oder der potentielle Trader als gefährdet gilt.

Was binäre Optionen sind und wie sie getradet werden, zeigt IQ Option im Lernbereich.

Was binäre Optionen sind und wie sie getradet werden, zeigt IQ Option im Lernbereich.

Auf ein gutes Risikomanagement kann nicht verzichtet werden

geldboerseWer mit binären Optionen handelt, wird immer wieder Verluste ertragen müssen, denn der Handel ist sehr spekulativ und trotz guter Analyse entwickeln sich die Kurse regelmäßig nicht so, wie es der Trader erwartet hatte. Wer daher langfristig mit binären Optionen handeln möchte, sollte sich einen guten Finanzplan zurechtlegen, an welchen er sich diszipliniert hält. Ein solcher Plan beinhaltet, wie viel Prozent des vorhandenen Guthabens maximal gleichzeitig eingesetzt werden dürfen. Da bei einem verlorenen Trade direkt der komplette Einsatz weg ist, muss dies unbedingt eingeplant werden. Ein einzelner Verlust sollte sich nicht zu stark auf das Kapital auswirken, da dieses sonst durchgehend stark schwanken würde und bei der ersten negativen Varianz aufgebraucht sein würde.

In den Schulungsunterlagen einiger Broker wird empfohlen, niemals mehr als 10% des Gesamtguthabens für einen einzelnen Trade einzusetzen. Das klingt nach wenig, ist aber immer noch recht gewagt, wenn man bedenkt, dass regelmäßig auch mehrere Trades hintereinander verloren werden. Professionelle Trader wählen daher noch deutlich kleinere Prozentsätze und passen diese auch konsequent an, wenn sie eine Pechsträhne haben und ihr Gesamtkapital deswegen kleiner wird.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Damit binäre Optionen nicht die Existenz bedrohen

geldscheineBinäre Optionen sind nicht geeignet, um hart erarbeitetes Geld, welches für Hausbau, Altersvorsorge oder Anschaffungen vorgesehen ist, sinnvoll anzulegen und dabei noch einen Profit zu erwirtschaften. Mit viel Glück kann zwar genau das gelingen, aber die Kunden haben es nicht komplett selber in der Hand. Durch den hochspekulativen Charakter der binären Optionen besteht eine mindestens ebenso große Gefahr, dass das angelegte Geld verloren wird. Dadurch müsste sich der Kunde finanziell erheblich einschränken, da er sein Kapital nun nicht mehr wie geplant verwenden kann.

Vermeiden Sie die beschriebene Binäre Optionen Falle und investieren Sie nur Geld, dessen Verlust für Sie kein Problem darstellt. Bei vielen Brokern gibt es nur geringe oder sogar gar keine Mindesteinzahlungen. Wer binäre Optionen ausprobieren möchte, sollte dies entweder mit einem möglichst kleinen Betrag tun, oder aber mit einem kostenlosen Demokonto. Ein solches Demokonto wird von vielen Brokern angeboten und kann in der Regel für einen begrenzten Zeitraum genutzt werden. Hier können Sie kostenlos und ohne Risiko mit Spielgeld handeln und so Erfahrungen mit binären Optionen machen, ohne dafür einzahlen zu müssen.

Neue Erfahrungen in den Trading Turnieren sammeln.

Neue Erfahrungen in den Trading Turnieren sammeln.

Trotz Vorsichtsmaßnahmen: Das Risiko bleibt

Risiko beim Handeln mit Binären OptionenWie wir nun gesehen haben, gibt es eine ganze Reihe von Maßnahmen, mit denen sich der Handel mit binären Optionen sicherer machen lässt. Dennoch bleibt das Trading eine hochspekulative Angelegenheit, die niemals ohne Risiko sein wird. Für Anleger, die im schlimmsten Fall mit dem Verlust ihrer kompletten Investition kein allzu großes Problem haben und die trotzdem ihre Chance bei binären Optionen nutzen wollen, können sie dennoch eine geeignete Trading-Variante sein. Für alle anderen gilt: Binäre Optionen Finger weg! Es gibt immer wieder Trader, die mit binären Optionen ans schnelle Geld kommen möchten und die Risiken ignorieren, obwohl sie ihr Kapital eigentlich dringend benötigen. Diese Händler reden sich oftmals ein, dass ihnen ein Totalverlust nicht passieren wird und träumen vom schnellen Profit. Leider sind es genau diese Nutzer, die besonders häufig vom Totalverlust betroffen sind. Das mag unter anderem daran liegen, dass durch den Druck, das Kapital nicht verlieren zu dürfen, keine optimalen Entscheidungen getroffen werden können und der Trader in vielen Fällen zu emotional handelt. Aber auch wenn alle Vorsichtsmaßnahmen ergriffen wurden, kann es trotzdem dazu kommen, dass alles verloren wird. Professionelle Trader sind sich dieses Risikos bewusst und haben einen Plan B in der Hinterhand.

Unser Fazit: Binäre Optionen Kritik ernst nehmen

VorteileDie kritischen Äußerungen über binäre Optionen sollten sowohl von aktiven Tradern, wie auch von interessierten potentiellen Neueinsteigern ernst genommen werden. Es handelt sich nicht um eine sichere Anlageform, in die Vermögen investiert werden sollte, welches zur Haltung des Lebensstandards benötigt wird oder für andere Zwecke eingeplant ist. Hierfür gibt es deutlich bessere Möglichkeiten auf dem Finanzmarkt.

Wenn geschrieben wird, dass binäre Optionen Fake oder Abzocke sind, ist das allerdings auch übertrieben. Zwar gab es in der Vergangenheit immer wieder Broker, die tatsächlich betrogen und die Kunden um viel Geld gebracht haben, bei seriösen Anbietern handelt es sich aber nicht um Betrug. Dennoch ist zu beachten, dass den größten Gewinn in der Regel der Broker macht. Der Kunde bekommt ein Finanzprodukt, bei dem zwar durch ein gutes Fachwissen und die entsprechend durchgeführte Kursanalyse die Gewinnchancen erhöht werden können, dessen Profit aber dennoch zu einem großen Teil vom Zufall abhängt. Die Handelsbedingungen können bei seriösen Anbietern in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nachgelesen werden, so dass sich kein Trader über den Tisch ziehen lassen muss. Professionelle Händler informieren sich vorher ganz genau und melden sich nur bei Brokern an, bei denen sie gute Bedingungen erhalten.

Der Handel mit Binäroptionen bleibt hochspekulativ und es droht immer ein hoher Verlust, bis hin zum Totalverlust. Nur Kunden, die dies bewusst in Kauf nehmen, haben die Chance, auf Dauer mit binären Optionen glücklich zu werden und können diese erfolgreich handeln.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen