Binäre Optionen Verbraucherschutz: Wer hilft bei Betrug und Abzocke?

Binäre Optionen Demo Account ohne Anmeldung

Binäre Optionen werden bei vielen Online Portalen und natürlich auch von den Brokern selber in den höchsten Tönen gelobt, während Verbraucherschützer den Handel scharf kritisieren. In der Tat hat es in der Vergangenheit einige Probleme mit den Anbietern für binäre Optionen gegeben, denn es handelt sich hierbei noch um eine recht junge Anlageform. Insbesondere in der Anfangszeit gab es durch mangelnde Regulierung des Marktes viele unseriöse Broker, die ihre Kunden auf vielfältige Weise betrogen haben. Aber ist vom Handel mit binären Optionen generell abzuraten? Oder bieten diese doch gute Möglichkeiten, um einen hohen Profit zu erzielen? Unter welchen Umständen kann der sichere Handel mit binären Optionen gelingen? Wir möchten uns im folgenden Artikel diesen und ähnlichen Fragen widmen und den Warnungen der Verbraucherzentralen unvoreingenommen auf den Grund gehen.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Sind binäre Optionen ein guter Einstieg in das Trading am Finanzmarkt?

Viele der heute sehr erfolgreichen Trader haben ihren Weg zum Handel mit Finanzprodukten über die binären Optionen gefunden. Diese bieten nämlich für Einsteiger einige Vorteile:

  • Es sind nur wenige Schritte erforderlich um einen Trade zu platzieren
  • Möglicher Gewinn oder Verlust stehen bereits von Anfang an fest, daher müssen keine komplizierten Berechnungen durchgeführt werden
  • Bei vielen Brokern ist nur eine geringe Mindesteinzahlung erforderlich, andere fordern sogar gar keine Mindesteinzahlung.
  • Mit einem kostenlosen Demokonto kann das Trading unverbindlich und ohne Risiko kennengelernt werden
  • Es gibt keine Nachschusspflicht. Der Trader kann also maximal den Betrag verlieren, der sich auf dem Handelskonto befindet

Das klingt zunächst sehr positiv, doch bei allen Vorteilen werden häufig die Nachteile verschwiegen. Die Werbung für binäre Optionen stellt diese somit in der Regel sehr einseitig dar.

Die Nachteile binärer Optionen:

  • Binäre Optionen sind extrem spekulativ: Der Kursverlauf lässt sich trotz guter Analysetechnik nur schwer vorhersehen
  • Wurde der Kurs falsch vorhergesagt, ist in der Regel der komplette Einsatz für diesen Trade verloren
  • Die Broker stellen die Kurse in der Regel selbst. Bei unseriösen Anbietern ist daher ein Betrug nicht auszuschließen
  • Binäre Optionen können, genau wie Glücksspiel, süchtig machen
  • Die Laufzeit für einen Trade ist vorgegeben. Ein früherer oder späterer Ausstieg ist nicht möglich
Günstiger Handel bei IQ Option

Bei IQ Option kann man bereits ab 1 Euro handeln

Sind binäre Optionen eine Form des Glücksspiels?

Binäre Optionen werden oft mit Roulette oder anderen Spielen mit 50 prozentiger Gewinnwahrscheinlichkeit verglichen. Das sehen die Broker natürlich gar nicht gerne und auch professionelle Trader sind in der Regel daran interessiert, ihre Tätigkeit in ein besseres Licht zu rücken. So wird immer wieder betont, dass sich bei binären Optionen das Ergebnis beeinflussen lasse, indem die Trader die Kursanalyse erlernen und so den Kursverlauf mit einer besseren Wahrscheinlichkeit als 50% vorhersagen können. Tatsächlich ist es professionellen Händlern möglich, ihre Chancen durch eine gute Analyse signifikant zu erhöhen. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine so deutliche Erhöhung, dass nun fast jeder Trade gewonnen wird. Auch Profis gewinnen nur etwas mehr als die Hälfte ihrer Trades, aber das reicht aus, um mit einem positiven Erwartungswert zu handeln.

Die Verbraucherschützer kritisieren bei der Darstellung der Analysemöglichkeiten, dass Anfänger eine falsche Vorstellung davon bekommen, was durch eine umfangreiche „Ausbildung“ möglich ist. Auch die Profis machen keinen kontinuierlichen Gewinn, sondern ihre Ergebnisse unterliegen starken Schwankungen. Phasen mit hohen Verlusten gehören hier trotz optimaler Kursanalyse dazu und lassen sich nur durch ein konsequentes Risikomanagement überstehen.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Kann ich der Werbung für binäre Optionen trauen?

Binäre Optionen werden zunehmend aggressiv und teilweise mit sehr zweifelhaften Methoden beworben. Daher ist bei Werbung für binäre Optionen Vorsicht angesagt und im Zweifelsfall sollten immer zusätzliche Informationen von unabhängigen Quellen eingeholt werden.

Wie auch bei anderen Produkten, werden in der Werbung für binäre Optionen die Vorteile herausgestellt, während die Nachteile verharmlost oder sogar komplett verschwiegen werden. Es ist zwar tatsächlich möglich, beim Trading bis zu 90% Gewinn in wenigen Sekunden zu machen. Dass sich diese Aussage aber auf einen einzelnen Trade bezieht und dass in der gleichen Zeit genauso gut 100% Verlust möglich sind, wird nicht erwähnt. Auch der beste Profi wird nicht alle seine Trades gewinnen. Somit gibt es keinen einzigen Händler mit einem durchschnittlichen Gewinn von 90% pro Trade, weswegen eine derartige Aussage irreführend ist und zu falschen Vorstellungen bei der Zielgruppe führt. 

Was bedeutet „außerbörslicher Handel“?

lupeBinäre Optionen werden nicht an der Börse gehandelt, sondern direkt zwischen zwei Handelspartnern. Es wird auch kein „reales“ Produkt erworben, sondern lediglich eine Wette abgeschlossen. Daher können binäre Optionen mittlerweile sogar von einigen Buchmachern angeboten werden. Durch die Unabhängigkeit von der Börse ist das Trading nicht an die Öffnungszeiten gebunden, sondern kann rund um die Uhr stattfinden. Auch die Gebühren sind deutlich niedriger als beim Handel mit Aktien, da die Börsengebühren komplett wegfallen. Somit bietet der Handel abseits der Börse viele Vorteile, aber auch die Nachteile sollten nicht verschwiegen werden: Beim außerbörslichen Handel werden die Kurse in der Regel von den Brokern selber gestellt. Dadurch unterscheiden sich die Kursverläufe zwischen den einzelnen Anbietern teilweise deutlich und die Kursgestaltung lässt sich nicht nachvollziehen. Zwar legen seriöse Anbieter die Kurse ausschließlich nach Angebot und Nachfrage fest, es besteht aber durchaus die Möglichkeit, Kurse so zu manipulieren, dass die Trader hierdurch einen Nachteil erfahren. Daher ist es von größter Bedeutung, nur bei vertrauenswürdigen Anbietern mit binären Optionen zu traden.

Der Broker IQ Option auf einen Blick

IQ Option bietet zwar kein CopyTrading, hält dafür jedoch andere attraktive Angebote bereit

Woran erkenne ich, wenn ich beim Handel mit binären Optionen betrogen werde?

kontoeroeffnungUm die Chance für einen Betrug von vornherein so gering wie möglich zu halten, sollten Sie sehr sorgfältig bei der Brokerwahl vorgehen. Prüfen Sie, ob der von Ihnen ins Auge gefasste Anbieter über eine ausreichende Regulierung verfügt und suchen Sie im Internet auch nach Meinungen anderer Trader. Auch auf unserer Website finden Sie zahlreiche Erfahrungsberichte zu verschiedenen Anbietern, die Ihnen bei der Suche nach einem zuverlässigen und seriösen Broker weiterhelfen.

Wenn Sie dennoch beim Trading den Verdacht haben sollten, betrogen zu werden, zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen zu diesem speziellen Broker für binäre Optionen Verbraucherzentrale oder andere Beratungsstellen zu kontaktieren. Hier liegen möglicherweise schon Beschwerden anderer Nutzer zu diesem Anbieter vor, so dass gemeinsam gegen den Betrug vorgegangen werden kann.

Allerdings ist nicht jeder Verlust beim Trading auf einen Betrug zurückzuführen. Da es sich um eine hochspekulative Form des Tradings handelt, sind hohe Verluste, bis hin zum kompletten Verlust des investierten Kapitals, auch bei seriösen Anbietern keine Seltenheit. Scheune Sie sich auch nicht, sich bei Fragen an den Kundendienst Ihres Brokers zu wenden. Bei seriösen Brokern sollte hier ein hohes Interesse bestehen, Ihre Unsicherheiten auszuräumen und sie erhalten eine schnelle Antwort.

Wie kann ich meine Gewinnchancen erhöhen?

geldboerseAuch wenn binäre Optionen von den Kritikern gerne als „reines Glücksspiel“ bezeichnet werden, gibt es doch einen Unterschied. Bei den Binäroptionen kann der Trader nämlich durchaus Einfluss auf seine Gewinnchancen nehmen. Durch eine gute Kursanalyse kann vorhergesagt werden, welcher Kursverlauf mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eintrifft. Hierzu gibt es verschiedene Methoden. Je besser diese beherrscht werden und je mehr Methoden miteinander kombiniert werden, desto zutreffender ist das Ergebnis. Allerdings sollten Sie die Möglichkeiten der Kursanalyse auch nicht überschätzen. Auch sehr gute Analysten können ihre Gewinnchancen damit nur innerhalb eines klar begrenzten Rahmens erhöhen und nur ein paar Prozent mehr Trades gewinnen, als ein Einsteiger, der sich komplett auf den Zufall verlässt. Die Kursanalyse sollte daher nicht als eine Absicherung gegen Verluste betrachtet werden, denn auch die Profis leiden häufig unter der hohen Varianz der binären Optionen und müssen regelmäßig Verluste verkraften.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Bekomme ich bei einem Bonus wirklich Geld geschenkt?

geldscheineViele Anbieter werben damit, Neukunden zur Begrüßung zusätzliches Guthaben zu schenken. Schaut man sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Broker jedoch näher an, so wird man schnell feststellen, dass es sich hierbei keinesfalls um ein Geschenk handelt. Ein Bonus für binäre Optionen ist nahezu immer an Umsatzbedingungen gebunden. Der Trader bekommt das Bonusguthaben zwar auf seinem Handelskonto kann es aber nicht auszahlen, bevor er nicht für einen relativ hohen Betrag Trades platziert hat. Dieser Betrag kann zwar auf viele kleinere Trades aufgeteilt werden, so dass auch bei einem Bonus kein Händler außerhalb seiner persönlichen Komfortzone handeln muss, aber es muss eben insgesamt sehr viel Geld umgesetzt werden, um einen im Vergleich dazu relativ klein wirkenden Bonusbetrag auszahlen zu können. Auch hier kritisiert der Verbraucherschutz binäre Optionen Broker für die nicht immer eindeutige Darstellung der Bonusangebote. Dass der Bonus und auch das eingezahlte Guthaben oftmals bereits verloren sind, bevor die Bonusbedingungen auch nur ansatzweise erfüllt werden konnten, wird bei der Werbung für einen Broker-Bonus natürlich nicht deutlich.

Dennoch sind auch die Bonusangebote nicht grundsätzlich schlecht. Lassen Sie sich nur nicht dazu bewegen, wegen einem möglichen Bonus mehr einzuzahlen, als es eigentlich vernünftig wäre. Wenn Sie nur Geld für den Handel verwenden, welches Sie als Risikokapital abschreiben und nicht anderweitig benötigen, ist ein Bonus eine gute zusätzliche Möglichkeit, mehr Guthaben auf das Handelskonto zu erhalten.

Die IQ Option Homepage im Überblick

Das ist die Homepage des Brokers IQ Option

Ich habe mit binären Optionen alles verloren. An wen kann ich mich wenden?

Risiko beim Handeln mit Binären OptionenIn den meisten Fällen ist es sinnvoll, bei Problemen mit Brokern für binäre Optionen Verbraucherzentrale oder ähnliche Einrichtungen zu kontaktieren. Zwar können diese selbst verschuldete Verluste in der Regel auch nicht zurückbringen, sie können aber feststellen, ob möglicherweise ein Betrug vorliegt. Auch für andere Kunden dieses Brokers ist es wichtig, dass Trader von unerwartet hohen Verlusten berichten, so dass nicht nur die Erfolgsgeschichten von Brokern im Internet zu finden sind, die es anscheinend geschafft haben, einen Gewinn zu erzielen. Schließlich müssen auch die Gefahren aufgezeigt werden.

Auch für den Trader selbst kann es sinnvoll sein, sich von den Verbraucherschützern beraten zu lassen. So kann zum Beispiel festgestellt werden, ob weitere Verluste durch ähnliche Anlagen drohen. Die Verbraucherschützer können auch beraten, wie nun am besten mit dem Verlust umgegangen werden kann, falls dieser eine ernsthafte finanzielle Belastung darstellt.

Am besten ist es natürlich, von vornherein nur Geld in spekulative Anlagen zu investieren, auf welches zur Not auch ohne Einschränkungen verzichtet werden kann.

Sieht der Verbraucherschutz binäre Optionen mit Recht kritisch?

VorteileWir haben den Handel mit binären Optionen ausführlich analysiert und uns über die unterschiedlichsten Broker informiert. Die Kritik der Verbraucherschützer an binären Optionen können wir nachvollziehen und halten sie größtenteils für angemessen. In der Tat ist der Handel mit binären Optionen mit einem sehr hohen Risiko für die Trader verbunden, denn auch wenn diese alles richtig machen, drohen hohe Verluste. Sogar die gesamte Investition kann innerhalb kürzester Zeit verloren gehen. Daher sollte immer nur Geld investiert werden, welches nicht zu Leben oder für spätere Anschaffungen benötigt wird.

Auch die Gefahr eines Betrugs besteht, weswegen der Broker für den Handel mit binären Optionen sehr sorgfältig ausgewählt werden sollte. Achten Sie hier auf eine Regulierung durch anerkannte Behörden und recherchieren Sie auch die Erfahrungen anderer Trader mit diesem Anbieter. Vor einer Anmeldung sollten die allgemeinen Geschäftsbedingungen genau gelesen werden. Hier wird häufig vom Verbraucherschutz kritisiert, dass einige Klauseln bei unseriösen Anbietern in Deutschland eigentlich gar nicht zulässig sein dürften. Sollten Sie beim Lesen der AGBs auf Unklarheiten stoßen oder sollten Ihnen die Bedingungen fragwürdig erscheinen, wenden Sie sich am besten an eine Beratungsstelle des Verbraucherschutzes, bevor Sie möglicherweise ein Handelskonto bei diesem Broker eröffnen.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen