IG Margin Call: Service für besondere Fälle

IG Markets Margin CallIm Bereich Forex Trading ist es bekanntermaßen wichtig, dass das Handelskonto stets mit einer ausreichenden Sicherheitsleistung ausgestattet ist. Denn diese ausreichende Sicherheitsleistung, auch als Margin bezeichnet, ist die Basis dafür, dass ein Hebel genutzt werden kann. Nun kann es in der Praxis jedoch relativ häufig und schnell vorkommen, dass die vorhandene Sicherheitsleistung nicht mehr ausreicht, um zwischenzeitliche Verluste in einer offenen Position abzudecken.
 
Im Normalfall wäre es so, dass bei einer nicht mehr ausreichenden Sicherheitsleistung der Broker das Schließen der offenen Position veranlasst, damit der Kunde zu mindestens nicht mehr Geld als er eingesetzt hat verlieren kann. Viele Forex-Broker bieten in diesem Zusammenhang inzwischen aber auch einen ganz speziellen Service an, der unter dem Stichwort Margin Call bekannt ist. Auch IG Markets bietet den Kunden einen solchen Margin Call als Hilfe an. Vereinfacht dargestellt handelt es sich bei diesem Margin Call um eine Art Alarm, der an den Kunden gerichtet ist. Sollte das vorhandene Margin nämlich nicht erhöht werden, könnte es passieren, dass die Position zwangsweise geschlossen werden muss.

Das Problem an einem Margin Call besteht darin, dass der Kunde oftmals nicht ausreichend Zeit hat, für eine Erhöhung des Margins zu sorgen. Genau aus diesem Grund bietet IG Markets seinen Kunden an, einen sogenannten Zahlungsnachweis zu beantragen. Denn während eine Einzahlung per Banküberweisung im Normalfall nicht mehr zeitgerecht auf dem Konto verbucht werden kann, kann der Kunde bei IG Markets den Einzahlungsbeleg einreichen, sodass die Summe quasi sofort als Margin angesehen wird, sodass eine Schließung der Position in vielen Fällen nicht mehr nötig ist.

Unsere IG Markets Erfahrung