24option PayPal: Die 22 Alternativen zum Online-Riesen!

24option PayPal

Es gibt keine 24option PayPal Einzahlungen. Die Gründe hierfür werden in dem folgenden Ratgeber näher erläutert. Außerdem werden alternative Zahlungsmethoden vorgestellt und näher erläutert. Denn jede Zahlungsart bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich.

Das wichtigste zum Thema „24option PayPal“ im Überblick:

  • PayPal Überweisungen sind bei 24option nicht möglich
  • PayPal arbeitet grundsätzlich nicht mit Betreibern von Glücksspielen zusammen
  • Der Handel mit Binären Optionen wird steuerrechtlich als Glücksspiel angesehen
  • Alternativ kann mit Kreditkarte, über eWallet-Dienste oder per Banküberweisung gezahlt werden
  • Am bequemsten ist die Einzahlung per eWallet
Die Einzahlungswege bei 24option

24option ermöglicht Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung und eWallet

zum Anbieter 24option

1. Der Finanzdienstleister PayPal

geldscheinePayPal zählt zu den größten Finanzdienstleistern weltweit. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht den Zahlungsverkehr im Internet zu erleichtern und vor allem sicher zu gestalten. Die Funktionsweise ist relativ einfach. Der Kunde bekommt von Email ein Passwort zugewiesen. Muss er nun bei einem Online-Verkäufer eine Zahlung leisten, klickt er auf den PayPal-Button und kann mittels Email-Adresse und dem PayPal-Passwort eine Zahlung anweisen. Der Verkäufer erhält keinerlei Zahlungsdetails vom Käufer, sondern verlässt sich auf das Prüfverfahren von PayPal.

Sollte es zu Unstimmigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommen, regelt PayPal die rechtlichen Schritte hinsichtlich Reklamationen, Beanstandungen und Rücksendungen. Um seinem Ruf als seriöser Finanzdienstleister nachzukommen, hat sich das Unternehmen jedoch strenge Auflagen auferlegt. So hat PayPal jegliche Zusammenarbeit mit Wettbüros, Online-Casinos oder anderen Glücksspiel-Institutionen kategorisch ausgeschlossen. Binäre Optionen zählt steuerrechtlich zum Glücksspiel, weshalb die logische Konsequenz darin besteht, dass PayPal nicht mit 24option kooperiert.

24option PayPal Zahlungen sind nicht möglich, da der Finanzdienstleister sich von jeglicher Form des Glücksspiels fern halten möchte. Ansonsten ist PayPal ein sehr positives Beispiel für einen gut funktionierenden Finanzdienstleister, der die Rechte der Käufer und Verbraucher schützt.

2. Einzahlungen per Kreditkarte

geldboerseEinzahlungen per Kreditkarte sind bequem und nehmen in der Regel nur wenige Minuten in Anspruch. Einziges Manko: Der Einzahlungsweg bestimmt den Auszahlungsweg. Auszahlungen an eine Kreditkarte dürfen in der Summe nicht die Einzahlungen übersteigen. Sollten also Gewinne generiert werden, müssen diese an ein weiteres Referenzkonto überwiesen werden. Für das Einrichten des Referenzkontos ist jedoch wiederum eine Personenidentifikation erforderlich.

Daneben dürfen die Kosten und Gebühren durch 24option auch nicht vernachlässigt werden. Für eine Auszahlung auf eine Kreditkarte berechnet 24option den Basic- und Standard-Kunden eine Gebühr von 3,5 Prozent des Auszahlungsbetrags. Gebühren für Einzahlungen fallen nicht an. Der minimale Einzahlungsbetrag für Kreditkarten lautet 250 Euro, US-Dollar, Britische Pfund, 250.000 Japanische Yen oder 10.000 Chinesische Yuan. Maximal sind Einzahlungsbeträge in Höhe von 10.000 Geldeinheiten – egal in welcher Währung – pro Tag und 40.000 Geldeinheiten pro Monat möglich.

Der Maximalbetrag für Kreditkartenzahlungen bei 24option

Bei 24option gibt es für Kreditkartenzahlungen einen Minimal- und Maximalbetrag

Kreditkarteneinzahlungen als Alternative zu 24option PayPal Einzahlungen unterliegen einigen Beschränkungen. Einzahlungsbeträge dürfen sich zwischen 250 und 10.000 Euro pro Tag bewegen. Bei Auszahlungen kommen Kosten in Höhe von 3,5 Prozent des Auszahlungsbetrags auf den Trader zu.

zum Anbieter 24option

3. Einzahlungen per Überweisung

TradingÜberweisungen sind eine weitere alternative Einzahlungsmethode zu 24option PayPal Einzahlungen. Dies ist mit Sicherheit der Klassiker unter den Einzahlungsoptionen. Leider kann die Transaktionsdauer bei dieser Form von Ein- und Auszahlung auch schon mal gut und gerne fünf Arbeitstage dauern.

Der Mindesteinzahlungsbetrag beläuft sich bei Banküberweisungen auf die stolze Summe von 1.000 Euro, US-Dollar, Britische Pfund oder Schweizer Franken. In japanischen Yen müssen 100.000 oder 10.000 chinesische Yuan eingezahlt werden. Um die Kontodaten zu erhalten, muss zunächst der Kundenservice kontaktiert werden. Dieser ist per Email oder Live-Chat erreichbar.

Diese Zahlungsmethode ist am langwierigsten und wird von 24option am höchsten mit Gebühren belastet. Die Gebühren betreffen allerdings nur Basic- und Standard-Kunden.

4. Einzahlung per eWallet-Dienst

handelsplattformeWallet-Dienste stellen eine weitere Alternative zu 24option PayPal Einzahlungen dar. Sie kommen dem Finanzdienstleister PayPal auch am nahesten. Die bekanntesten unter ihnen sind Skrill und Neteller. Der Verbraucher kann ein Konto bei dem eWallet-Dienst eröffnen auf welches er die von seinem Girokonto aus Geld überweisen kann. Die Zahlungen an den Binäre Optionen Anbieter erfolgt dann über das eWallet-Konto. Ein direkter Zugang zum Girokonto ist niemals gegeben, weshalb die Personenidentifikation auch Sache des eWallet-Dienstes ist.

Für Einzahlungen über den eWallet-Dienstleister werden keine Gebühren fällig. Allerdings verlangt 24option eine Mindesteinzahlung in Höhe von 250 US-Dollar, Euro, Britische Pfund oder Schweizer Franken. Alternativ können auch 50.000 Japanische Yen oder 10.000 Chinesische Yuan eingezahlt werden. Die Transaktionsdauer beträgt bei elektronischen Überweisungen in der Regel nur wenige Minuten.

An sich ist der eWallet-Dienst aufgrund vieler Aspekte die zu bevorzugende Einzahlungsmethode. Elektronische Überweisungen sind in der Regel minutenschnell bei Transaktionen. Zudem bieten diese Dienste erhöhte Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor Datenmissbrauch. Die Mindesteinzahlung beläuft sich auf 250 Euro.

zum Anbieter 24option

5. Fünf Fakten zu Einzahlungen, PayPal und 24option

Welche Gebühren werden bei PayPal fällig?

PayPal verlangt keine Gebühren beim Bezahlen von Rechnungen. Lediglich der Empfang von Kapital ist für den Händler oder Nutzer gebührenpflichtig. Dies gilt auch bei Rückbuchungen.

Die Startseite von 24option

PayPal ist für 24option-Kunden keine Einzahlungsoption

VorteileWelche 24option Kontoarten verlangen Auszahlungsgebühren?

Das Platinum- und Diamond-Konto sind völlig gebührenfrei hinsichtlich der Auszahlungsbedingungen zu haben. Bei dem Gold-Konto ist eine Auszahlung monatlich gebührenfrei. Das Basic- und Standardkonto ermöglichen hingegen nur die erste Auszahlung ohne Berechnung. Alle weiteren Auszahlungen werden abhängig vom Auszahlungsweg in Rechnung gestellt.

Gibt es einen Mindestauszahlungsbetrag?

Nein. Nur bei der Einzahlung muss ein Mindestbetrag berücksichtigt werden.

Wer darf alles auf ein 24option Handelskonto einzahlen?

Im Zuge des Gesetzes zum Schutz vor Geldwäsche und Korruption können nur Gelder akzeptiert werden, die von Konten des Handelskonto-Inhabers stammen.

Welche Währungen werden von 24option akzeptiert?

Als Global Player ermöglich 24option Ein- und Auszahlungen in den Währungen

  • Euro
  • US-Dollar
  • Britische Pfund
  • Schweizer Franken
  • Japanisch Yen
  • Chinesische Yuan
  • Russischer Rubel

6. Umfangreiche Angebote bei 24option

Im Zuge der 24option Erfahrungen konnte festgestellt werden, dass der Broker sich voll und ganz auf das Handeln Binärer Optionen spezialisiert hat. Es können Strategien verstanden und dann entwickelt werden, auf dem 24option Demokonto erprobt und zu guter Letzt auch über die 24option App eingesetzt werden. Dabei kann der Broker 24option locker mit den Angeboten anderer Broker mithalten.

7. Fazit: Für jeden Trader der passende Einzahlungsweg

FazitAuch wenn der Finanzdienstleister PayPal die Zusammenarbeit mit 24option verweigert, gibt es trotzdem zahlreiche Einzahlungsoptionen. So sollte sich jeder Trader den passenden Weg aussuchen können. So gibt es den klassischen Weg über die Banküberweisung, die ein paar Tage in Anspruch nehmen kann, den schnellen Weg über die Kreditkarte mit einigen Restriktionen hinsichtlich der Überweisungsbeträge und die schnelle und sichere Art der elektronischen Überweisung. Einzahlungsgebühren werden nicht erhoben, dafür gibt es jedoch unterschiedliche Mindesteinzahlungsbeträge.

Der Broker 24option hat viel zu bieten. Auch wenn eine Einzahlung über PayPal nicht möglich ist, so hat er doch zahlreiche andere Qualitäten. Mittels des Demokontos kann der Trader die eigene Plattform kennenlernen und die vorgestellten Strategien erlernen. Wenn der Ratgeber ihr Interesse geweckt hat, können Sie den Broker über den nachfolgenden Link näher kennenlernen!

zum Anbieter 24option

Bewertung
Author:
Binaere-Optionen.de
bewertet am:
Author Bewertung:
Bewertung: