Finanzwetten Strategie – 7 Tipps für Einsteiger

Finanzwetten Tipps & Strategie

Die Strategie mit Gewinngarantie gibt es leider nicht, wohl aber einige Finanzwetten Tipps, mit denen man seine Gewinnchancen erhöhen und zu große Verluste vermeiden kann. Eine Einführung in das richtige Wetten.

1. maximalen Einsatz festlegen
2. Geld auf mehrere Wetten verteilen
3. richtige Instrumente wählen
4. Charts analysieren
5. Finanzwetten Strategie finden
6. schnell reagieren
7. Gewinne sichern

Wie viel darf’s denn sein?

geldboerseIdealerweise sollten Einsteiger gleich zu Beginn festlegen, wie viel Geld sie maximal einsetzen wollen. Das gilt natürlich vor allem für Einzahlungen. Wer viel Geld gewonnen hat, kann in einer zweiten Trading-Runde mehr Kapital einsetzen. Wer dagegen seine Einzahlung verbraucht hat, muss vorsichtig sein. Am besten hat er sich vorher schon überlegt, ob und wenn ja wie viel Geld er nachschießt.

Seriöse Buchmacher und Broker bieten die Möglichkeit, eine maximale Einzahlung pro Woche festzulegen. Ist das Geld vorher verspielt, muss bis zum Beginn der nächsten Woche gewartet werden, ehe neues Geld eingezahlt werden kann.

Geld verteilen

Der Einsatz sollte auf mehrere Wetten verteilt werden. Das reduziert die Gefahr, dass man zu schnell den kompletten Einsatz verbraucht hat und neues Geld braucht. Wie viel Geld im Einzelfall in eine Wette investiert wird, sollte man unter anderem davon abhängig machen, wie sicher man sich als Trader fühlt. Ist man sich seiner Sache sicher, kann es ruhig ein etwas höherer Einsatz sein. Ist man dagegen unsicher, sollte man weniger investieren.

Richtige Wette finden

Wer seine Entscheidungen vor allem auf die Chartanalyse stützt, muss kein Spezialist für indische Aktien sein, um auf den Aktienindex des Subkontinents zu setzen. Trotzdem hilft es, wenn man sich etwas mit Index oder der Währung auskennt, die der Wette zugrunde liegt. Zudem laufen Wetten unterschiedlich lange. Wetten mit sehr kurzer Laufzeit sind in ihrem Ausgang oft stark vom Zufall abhängig, bei Stunden- oder Tageswetten kann sich der Trend eher behaupten.

Finanzwetten Strategie

strategieCharts geben oft Auskunft über aktuelle Trends, Widerstands- und Unterstützungslinien. Die Grundlagen der Chartanalyse sind recht einfach und auch für Einsteiger verständlich. Eine Erklärung für einen Kursverlauf bieten die Grafiken dagegen nicht. Deshalb schadet es auch nicht, parallel die Nachrichten aus Wirtschaft und Politik zu verfolgen.

Kursverläufe richtig zu interpretieren und die weitere Entwicklung vorherzusagen, das ist eine Kunst, an der auch Profis oft scheitern. Doch mit einer kleinen Einführung in die Grundlagen der Analyse von Kursverläufen lässt sich schon viel nützliches Wissen erwerben.

The trend is your friend

Schon auf einen Blick erkennt man oft in den Charts die aktuelle Entwicklung. „The trend is your friend“, lautet ein Börsen-Sprichwort. Gehen Sie einfach davon aus, dass die Entwicklung noch etwas weiter geht. Ist der Kurs im Abwärtstrend, setzen sie auf fallende Kurse, ist er im Aufschwung wetten sie auf steigende Kurse.

Wenn sich der Kurs allerdings einer wichtigen Grenze nähert, bei der sich die Richtung bisher immer geändert hat, sollten sie ebenfalls eher auf eine Trendwende wetten.

Schnell reagieren

Haben Sie sich eine Meinung gebildet, reagieren Sie schnell, kein Trend währt ewig. Verzetteln Sie sich nicht mit zu langer Recherche. Natürlich ist es schön, wenn man eine Erklärung dafür findet, warum der Kurs immer bei einer bestimmten Marke die Richtung ändert. Oft reicht es aber schon zu wissen, dass es so ist und man verliert nur wertvolle Zeit mit zu langer Recherche.

Gewinne sichern

ausrufezeichenFinanzwetten sind kein reines Glücksspiel, aber ohne Glück geht es auch nicht. Und weil dieses bekanntlich jeden Mal verlässt, sollten erfolgreiche Spieler einen Teil Ihrer Gewinne rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sonst läuft man Gefahr so lange zu spielen, bis das Geld aufgebraucht ist. Wer beispielsweise sein Guthaben verdoppelt hat, kann die Hälfte davon abheben. Dann kann er schon mal keine Verluste machen, hat aber trotzdem noch ausreichend Kapital für weitere Wetten.

Wer diese Finanzwetten Tipps berücksichtigt, wird zumindest keine böse Überraschung erleben. Und noch ein Ratschlag zum Schluss: Seien Sie nicht zu verbissen, das Wetten soll schließlich auch Spaß machen.

RangAnbieterMax. HebelGebührSpread (Pips)Konto AbTestberichtZum Anbieter
1:400nur Spread1,5 Pips0 €GKFX
Erfahrungen
Zum Anbieter
1:200nur STP Aktien-CFDs0,1 Pips0 €XTB
Erfahrungen
Zum Anbieter
1:500nur bei ECN1,2 Pips500 €FXPro
Erfahrungen
Zum Anbieter
41:50Spread, Rollover etc0,8 Pips100 €Plus500
Erfahrungen
Zum Anbieter
51:400nur Spread3 Pips100 €AvaTrade
Erfahrungen
Zum Anbieter