BDSwiss – Erfahrungen & Tipps für Trader

BDSwiss ist ein bekannter Broker für binäre Optionen. Das Unternehmen unterhält zwar keine Niederlassung in Frankfurt am Main, aber verfügt über eine deutsche Postanschrift und bietet Tradern einen 24/7 erreichbaren Kundenservice in Deutsch. BDSwiss ist für viele Optionen Trader die Nummer 1 am Markt. Warum ist BDSwiss (früher Banc de Swiss) so beliebt? Was macht diesen Broker besonders?

10 Gründe, warum BDSwiss #1 ist

Die Beliebtheit und Attraktivität des binäre Optionen Brokers BDSwiss kommt nicht von ungefähr. Binäre Optionen sind ein noch vergleichsweise recht junges Finanzinstrument. Erst seit ca. 2008/2009 stehen sie privaten Tradern problemlos zur Verfügung. BDSwiss ist bereits seit einigen Jahren am Markt tätig. BDSwiss Erfahrungen zeigen, dass das Unternehmen sich stets weiterentwickelt hat. Probleme, die vielleicht anfänglich auftauchten, sind beseitigt worden. Auf Kundenwünsche, wie beispielsweise neue Basiswerte, Handels-Tools, Trading-Möglichkeiten etc., wurde eingegangen. So konnten in den letzten Jahren zahllose Neuerungen durch das Unternehmen umgesetzt werden. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.

Die Vorteile von BDSwiss auf einen Blick:

  1. EU-Broker mit zypriotischer Aufsichtsbehörde
  2. Unternehmen unterliegt der europäischen Einlagensicherung
  3. Über 200 Basiswerte stehen zur Verfügung
  4. Innovative und stetig weiterentwickelte Handelsplattform
  5. Deutsche Postanschrift & deutschsprachiger Kundenservice
  6. Kontoeröffnung ab 100€
  7. Viele Handelsmöglichkeiten, wie 60 Sekunden-, Range- oder Touch-Optionen
  8. Trading sowohl über Webplattform als auch über App
  9. Umfangreiches Aus- und Weiterbildungsmaterial

Wie ein BDSwiss Erfahrungsbericht auf betrug.org zeigt, stehen Tradern über 200 Basiswerte zur Verfügung. Fast kein anderer Broker bietet mehr. Trader können binäre Optionen auf Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe handeln.

Innovative Handelsarten: BDSwiss reagiert auf Kundenwünsche

Neben dem klassischen Call und Put Handel kamen in den letzten Jahren weitere Handelsarten dazu. BDSwiss reagiert damit auf die Wünsche der Kunden und zeigt damit, dass die Interessen der Trader dem Broker wichtig sind.

Vor einiger Zeit kam der 60-Sekunden-Handel dazu – binäre Optionen mit einer Laufzeit von nur 60 Sekunden. Kürzlich wurde dieses Angebot erweitert: Neben 60 Sekunden, gibt es noch 90, 120, 180 und 300 Sekunden Optionen. Jetzt müssen Trader nicht mehr nur zwischen extrem kurzfristig und 15-Minuten wählen, sondern haben eine ganze Reihe von Abstufungen.

Die Möglichkeit auf einen Basiswert zu spekulieren, gab es von Beginn an. BDSwiss ging einen Schritt weiter: Mit den so genannten “Paar-Optionen”, wird nicht auf die Wertentwicklung eines Basiswertes spekuliert, sondern auf die Differenz von 2 Basiswerten. Ein Beispiel: Trader müssen sich entscheiden, ob Gold oder Silber in den nächsten Minuten (oder Stunden) besser oder schlechter abschneiden wird. Diese Form von binären Optionen ist vor allem im News-Trading oder unter bestimmten wirtschaftlichen Voraussetzungen sinnvoll.

Trading auch von unterwegs aus: Die BDSwiss App

Im CFD Handel sind mobile Anwendungen für Trader eine Selbstverständlichkeit. Doch binäre Optionen Brokern haben diesen Trend erst vor kurzem für sich entdeckt. Einer der ersten Broker war: BDSwiss. Trader können sowohl über die praktische Webplattform handeln – ohne eine Software downloaden zu müssen – oder von unterwegs aus, mit der BDSwiss App.

Eine App für den binären Optionen Handel ist in Zukunft nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Investoren handeln über Smartphone oder Tablet. Von unterwegs aus auf Marktnachrichten reagieren zu können ist in volatilen Märkten wichtiger denn je.

Sicherheit des Brokers

Auch wenn im Logo des Unternehmens eine Schweizer Flagge zu sehen ist, so hat das Unternehmen doch seinen Sitz auf Zypern. Die Flagge soll Sicherheit und Beständigkeit symbolisieren.

Eine Kontrolle und Regulierung des Unternehmens erfolgt damit durch die zypriotsche Aufsichtsbehörde innerhalb der EU. Gelder, die aktuell nicht investiert sind, unterliegen der europäischen Einlagensicherung. Das bedeutet, dass Im Falle einer Insolvenz des Unternehmens, 20000 Euro je Kunde abgesichert sind. Nur Gelder die aktuell in offenen Trades investiert sind, werden in der Insolvenzmasse berücksichtigt. Außerdem wird der Broker europaweite von Finanzbehörden reguliert. Auch Server und Webseiten-Einstellungen werden permanent aktualisiert und gesichert. Bis heute kam es zur noch keinem erfolgreichen Hacker Angriff auf Kundengelder.

Ein weiterer Aspekt der Sicherheit betrifft die Weiterbildungsmöglichkeiten. Trader erhalten umfangreiches Informationsmaterial zu Wirtschaft, Börse und binären Optionen. Exklusive Webinare, Kostenloses Strategie Material und Finanzexperten die Tradern zur Seite stehen, helfen den Investoren, sicherer und effektiver am Markt zu agieren. All die genannten Punkte machen deutlich, dass BDSwiss nicht umsonst Europas Nummer 1 im binären Optionen Handel ist.