Neu bei BDSwiss: 30 Sekunden Handel mit binären Optionen

BDSwiss - 30 Sekunden Handel mit binären Optionen

Für viele Trader liegt der Reiz im Handel mit binären Optionen darin, dass sie in vergleichsweise kürzester Zeit ihre Renditen realisieren können. Kaum ein Anleger, der mit Aktien spekuliert, kauft und verkauft seine Position innerhalb von 15 oder 30 Minuten, geschweige denn innerhalb einer Minute. Aber genau darauf, auf den Minutenhandel, stellen viele Anhänger von binären Optionen ab. Die BDSwiss hat diesen Handelszeitraum jetzt noch einmal verkürzt. Lediglich 30 Sekunden bleiben vom Kauf der Option bis zum Verkauf.

Der Ultrakurzzeithandel – die Königsklasse bei binären Optionen

Der 60-Sekunden-Handel, noch nicht von allen Brokern angeboten, gilt als die Königsdisziplin. Mit der Trendfolgestrategie, die über einen längeren Zeitraum Erfolg verspricht, kommen Anleger hier nicht weiter. Kürzeste Kursausschläge in die andere Richtung bestimmen über Erfolg oder Misserfolg des Investments. Der von der BDSwiss (siehe auch den Testbericht auf bdswisstest.net) neu eingeführte 30-Sekunden-Handel erfordert vom Trader genaueste Marktkenntnis, einen volatilen Markt und ein glückliches Händchen für den Einstieg. Einsteiger sollten sich bei dieser Handelsform zunächst einmal zurückhalten, da sie sehr viel Erfahrung erfordert. Wichtige Tipps für den Kurzzeithandel finden sich in dem neuen Lehrmodul „Binary Options“, welches die BDSwiss seit kurzer Zeit ihren Kunden zur Verfügung stellt. Im Rahmen eines Videotutorials erfahren Neulinge alles über diese spezielle Handelsform, die auf einer klassischen Call- oder Putoption basiert. Das neue Ausbildungsprogramm geht aber nicht nur auf den Kurzzeithandel ein, sondern deckt alle wichtigen Themen in insgesamt vier Modulen ab. Zum Einstieg wird das Prinzip binärer Optionen vorgestellt, sowie alle bei der BDSwiss möglichen Handelsarten. Neben dem 60- und 30-Sekundenhandel zählen dazu auch One Touch oder der Option Builder. Für erfahrene Trader ist der 30-Sekunden-Handel natürlich hochgradig verlockend. In weniger als einer Minute können sie hier Renditen bis zu 89 Prozent realisieren. Keine andere Anlageform bietet dieses Potenzial.

30-Sekunden-Handel zählt auch beim BDSwiss Sprint

Der BDSwiss Sprint ist der Traderwettbewerb der Banc de Swiss, der jeden Montag neu beginnt. Angerechnet werden alle Arten des Tradens, Wettbewerbsgrundlage ist das Umsatzvolumen. Alle Kunden der BDSwiss nehmen automatisch an dem Wettbewerb teil und haben die Chance auf Geldpreise in einem Gesamtvolumen von 50.000 Euro. Dazu werden jede Woche neu die unterschiedlichsten Sonderpreise, beispielsweise iPads, ausgelobt. Um auch den Tradern eine Chance einzuräumen, die nicht zu den Heavy Tradern gehören, werden die Anleger in zwei Gruppen aufgeteilt, diejenigen der Gold- und Platintrader und den weniger umsatzstarken.

Die BDSwiss, seit Frühjahr 2012 aktiv am Markt, hat mit den Neuerungen der jüngsten Zeit, dem neu eingeführten Ausbildungsprogramm, der Ergänzung der Handelsmöglichkeiten um den 30-Sekunden-Handel und den Traderwettbewerb erneut Akzente gesetzt. Damit unterstreicht der Broker aus Zypern, weshalb er in kürzester Zeit zu den Lieblingen in der Tradercommunity heranwuchs. Niedrige Einstiegsgrößen bei der Kontoeröffnung und Mindesthandelsvolumen, die auch für den kleinen Geldbeutel gedacht sind, machen das Unternehmen gerade bei Neueinsteigern zu einer der ersten Adressen. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.